Zurück

Weitere Destinationen in Kuba


Reisetermine 2021
Termine werden demnächst bekannt gegeben

Reisedauer
8 Tage / 7 Nächte

Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 2
max.15 Reiseteilnehmern.
Garantierte Durchführung bei 2
Reiseteilnehmer/innen

Reisepreis
pro Person bei gemeinsamer Unterbringung
im Doppelzimmer ab € 1.490,-
Zuschlag für Einzelzimmer: € 160

Unterkunft
in ausgewählten Unterkünften

Reisebeschreibung zum Download


Kuba mit dem E-Bike entdecken!

8-tägige Reise mit deutschsprachiger Reiseleitung

Isla de la Juventud: Als Kolumbus die Isla, welche etwas kleiner als Mallorca ist, im Jahr 1494 entdeckte, nahm er sie für die spanische Krone in Besitz und nannte sie San Juan Evangelista. Die Isla geriet in Vergessenheit und wurde ein idealer Ort für Piraten sowie Freibeuter und so kam es auch, dass diese zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert sich dort niederließen.
Unter Batista wurde die Isla zur Freihandelszone erklärt. Unter Fidel wurden Stauseen gebaut und Landwirtschaftsprojekte realisiert. Heute ist die Isla sehr friedlich und die Einwohner leben vorwiegend von der Landwirtschaft. Es gibt Gerüchte, dass um die Insel herum über 200 Schiffswracks liegen und diese noch voller Schätze sind, jedoch besitzt Kuba keine finanziellen Mittel um diese Wracks zu bergen. So kommt es zu einer spannenden Entwicklung: Das ganze Revier gehört nun zu einem der besten Tauchspots der Welt!
Die faszinierende Isla öffnet sich seit kurzem behutsam für ausländische Besuche. Die Hotels sind renoviert, doch Busse und Taxis findet man fast keine. Diese Tatsache macht diese Reise einzigartig: Sie sind auf der Isla de la Juventud auf E-Bikes unterwegs! Es werden Tagesdistanzen zwischen 30-80 Kilometer zurückgelegt, aber körperlich anstrengend wird es nicht wirklich. Unentdeckte Naturschönheit, freie Straßen für E-Bike-Liebhaber, Begegnung mit Einheimischen, und eine nächtliche Havanna-Entdeckung auf zwei Rädern sind nur einige Highlights dieser sportlichen Reise.

Reiseverlauf

1. Tag  •  Deutschland/ Schweiz / Österreich – Kuba

Willkommen auf Kuba

Angekommen am Flughafen von Havanna/La Habana startet Ihr Transfer zu Ihrem Hotel. Sie checken ein und haben, je nach Ankunftszeit, Zeit für Entspannung.

2. Tag

Havanna – Batabano – Isla de La Juventud

Am frühen Morgen brechen Sie mit dem Bus Richtung Batabano auf. Dort wartet eine russische Schnellfähre, die zur Karibikpassage zur Isla de la Juventud führt. Es erwartet Sie ein etwas aufwändigeres Sicherheitscheck, der für alle Passagiere obligatorisch ist – ein gewöhnungsbedürftiges Abenteuer. Der größere Anreiseaufwand ist es wert: früher war es fast unmöglich für Ausländer auf die jungfräuliche Insel zu kommen. Für Kubaner ist es heutzutage nich einfach auf die Isla zu gelangen. Die Überfahrt dauert ca. 2,5 Stunden.
Angekommen am Hafen von Nueva Gerona, der Inselhauptstadt, wird das Gepäck verladen und los geht’s auf die erste Etappe mit den E-Bikes! Diese Etappe führt durch Nueva Gerona, zu einem Picknick an einem „schwarzen Strand“, wie gerne behauptet wird. Die Lage, die Menschen, das Wasser und die Umgebung sind einfach so schön untouristisch, dass es schwer fällt sich wieder zu verabschieden. In der Abenddämmerung kommen Sie an Ihrem Hotel an und beziehen Ihre Zimmer.
Die Unterkunft spiegelt die Seele der Insel wider: einfach und sauber, ohne shopping Arkaden, ohne Golfplatz und fehlendem Hubschrauberlandeplatz. Es erwarten Sie geräumige Betten, warmes und kaltes Wasser und gute Matratzen, nettes Personal, ausreichend Essen und Getränke.

Ausgestattung: möglichst mit einem kleinen Rucksack für die Notwendigkeiten auf dem E-Bike und einem getrennten Gepäckstück, das separat von der Fähre zum Hotel transportiert wird. Badesachen sollten im kleinen Rucksack nicht fehlen und auch nicht ein warmer Pullover für die stark klimatisierte Fähre. Für die Fährenüberfahrt bitte unbedingt den Reisepass griffbereit haben.

3. Tag

Nueva Gerona & Umgebung

Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrer Fahrt mit den E-Bikes in Richtung Presidio Modelo auf, dem Gefängnis wo Fidel und Raul Castro fast zwei Jahre einsassen. Diese Anlage hatte zu ihrer Bau- und Betriebszeit einen Modellcharakter, da nur ein Wächter fast 1000 Insassen gleichzeitig bewachen konnte. Die Ausmaße des Presidio Modelo sind gigantisch und es gibt den gleichen Knast nur noch ein einziges Mal auf der Welt, und zwar in Illinois USA und dieser ist noch in Betrieb. Die Anlage ist gigantisch groß, sodass Sie mit den E-Bikes sogar durch die Gefangenentrakte fahren können. Der ehemalige Krankenhaustrakt ist das heute das Gefängnismuseum. Man erfährt dort, wie Fidel seinen nächsten Schlag gegen den Diktator Batista vorbereitet hat und mit den Büchern von Karl Marx in Kontakt kam, bis Batista ihn und seinen Bruder begnadigte. Anschließend verlassen Sie die Anlage und es geht weiter zum Strand. An der Playa Paraiso oder Playa Bibijagua kommen Sie auf den Genuss von Snacks. Am Nachmittag flanieren Sie bei einem Spaziergang durch die Fußgängerzone ein und haben die Gelegenheit das berühmte Keramikhandwerk der Insel zu bewundern.

4. Tag

Nueva Gerona – Colony

Heute geht Ihre Route weiter in Richtung Colony. Auf dem Weg nach Südwesten legen Sie einen Halt am Museo Finca El Abra, wo 1870 der junge José Martí zwei Monate unter Hausarrest stand. Weiter geht es zum Lago Caolin. Der Schlamm dieses Sees ist berühmt für seine hautreinigende Wirkung.
Sie ändern Ihr Umfeld und tauchen in einen mystischen Zauberwald ein. Der Ort La Demajagua vermittelt das Gefühl in einem Fantasyfilm zu sein. Hier bewundern Sie die übergroßen Jagüey-Bäume, die eine magische Anziehungskraft haben.
Nach Ihrer kurzen Stärkung geht es weiter zum nächsten Halt: La Victoria. Hier lebte Fidels Super-Kuh, die zu Rekordzeiten 110 Liter Milch pro Tag gab – der Grund, warum die Kuh auch ein Denkmal bekam.
In Ihrer Endspurtphase geht es über Straßen praktisch ohne Autoverkehr, durch eine Natur die an den Krüger Nationalpark erinnert, aber leider ohne die Big Five, bis zum Tagesziel: dem Hotel Colony.


    5. Tag

    Colony – Punta Frances – Colony

    Nach dem frühen Frühstück erwartet Sie ein perfekter Tag in der Karibik. Zeitig brechen Sie zum Hafen auf. Mit dem Boot geht es in den faszinierenden Nationalpark Punta Francés. Hier befindet sich ein bekanntester Anziehungspunkt des schönen Kubas: das faszinierende Schnorchelrevier und das beste Tauchzentrum der Welt – El Colony.
    Optional können Tauchbegeisterte natürlich auch Tauchgänge machen.

    6. Tag

    COLONY – LA FE – NUEVA GERONA

    Die heutige Tagestour geht wieder mit leichtem Fahrradgepäck (präventiv Badesachen einpacken) weiter und zwar quer durch die Isla de La Juventud. Das Gepäck wird getrennt nach Nueva Gerona transportiert. Unterwegs besuchen Sie die Campesinos (kubanische Bauer) und erhalten einen Einblick in die Landwirtschaft. Ihre Mittagspause legen Sie im zweitgrößten Ort der Insel, La Fé, mit ca. 8.000 Einwohnern, ein. Hier gibt es ein Thermalbad. Das Bad ist allerdings so in die Jahre gekommen und scheinbar seit seiner Errichtung in 1880 nie wirklich renoviert worden. Die Quellen sollen Heilkräfte für Haut-, Magen-, Nieren-, Rheuma-, Asthma- und Leberleiden haben. Danach treten Sie auf fast leeren Straßen auf Ihr Pedal in Richtung Nueva Gerona.

    7. Tag

    NEUVA GERONA – BATABANO – HAVANNA

    Die letzte Tagesetappe beginnt zu einer herausfordernden Uhrzeit, denn die Fähre startet gegen 8 Uhr in der Früh, aber mit Gepäckaufgabe, Ticket- und Passkontrolle, Bikes verladen, Sicherheitscheck und Platzzuweisung benötigt man genügend Vorlaufzeit. Sie starten um 6 Uhr in der Morgendämmerung oder je nach Jahreszeit bei völliger Dunkelheit, in Richtung Hafen Nueva Gerona mit den Bikes.
    Nach der Überfahrt mit der bereits bekannten Schnellfähre, Verladung der EBikes und zurück nach Havanna. Bezug der Zimmer in einer Casa Particular für die letzte gemeinsame Station dieser Abenteuerreise.

    Gegen 18:00 Uhr beginnt bei Dämmerung Ihre nächtliche Stadterkundung. Auf gut beleuchteten E-Bikes fahren Sie durch die bunten und lebendigen Gassen und fahren bei Sonnenuntergang entlang des Malecon, der vermutlich schönsten Uferpromenade der Welt.

    Havanna hat bei Dunkelheit seinen ganz besonderen Charme, die Stadt scheint eine völlig andere zu sein als bei Tag. Die herrlich beleuchteten Kolonialgebäude, das Gran Teatro, das Capitol, der Prado, die neuen Luxushotels, das Revolutionsmuseum, die alten amerikanischen Straßenkreuzer, das Treiben in den Gassen von La Habana Vieja leichten zu dieser Stunde in anderem Licht.
    Den Abend verabschieden Sie mit einem gemeinsamen Abendessen und einem einem Abschlusscocktail. Ein gemeinsamer Rückblick auf die vergangenen Tage wird Ihnen ein Lächeln ins Gemüt zaubern.

    8. Tag

    ADIÓS KUBA

    Nach dem Frühstück beginnt Ihre individuelle Abreise oder Ihr persönliches Verlängerungsprogramm.

    Reiseinformationen

    Kleingruppenreise ab / bis Havanna mit deutschsprechender kubanischer Reiseleitung
    Mindestteilnehmerzahl 2 / max. 15 Teilnehmer
    Durchführungsgarantie bei 2 Reiseteilnehmer/innen.
    Der Reisepreis pro Person beträgt bei
    gemeinsamer Unterbringung im Doppelzimmer € 1.490,00
    Zuschlag für Einzelzimmer: € 160

    Reisetermine 2021
    Termine werden demnächst bekannt gegeben

    Änderungen vorbehalten.

    Verlängerungsmöglichkeit

    Sie möchten Ihre Reise verlängern? Kein Thema, wir erstellen Ihnen ein Angebot nach Ihren Wünschen und beraten Sie gern.

    Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge von jedem europäischen Abflughafen hinzu.

    Generelle Hinweise

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).
    Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung und erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse Merkur Versicherung.

    Im Reispreis enthalten:

    • 6 x Übernachtungen mit Frühstück gemäß Programm und Verfügbarkeit

    • 6 x Mittagessen / 6 x Abendessen (je inkl. 2 Softgetränke)

    • Transfers gemäß Programm im modernen, klimatisierten Fahrzeug

    • Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm

    • Deutsch sprechende Kubanische Reiseleitung von Tag 1 bis Tag 7

    • Kosten für Fährverbindung (Hinreise & Rückreise)

    • Bootsausflug Punta Frances inklusive Schnorcheln

    • 6 Tage E-Bike inklusive Ladegerärt, Schloss und Helm

    • Pro Tag 1 Flasche Wasser (500ml)

    • Reisesicherungsschein

    • Yule-Special: Ein Reiseführer nach Wahl im Wert bis 20,-€ von der Buchhandlung Schropp

    Änderungen vorbehalten.

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Internationale Flugtickets und anfallende Visagebühren

    • 1. Übernachtung in Havanna

    • Flughafentransfers in Havanna

    • Vor- und Nachprogramm

    • Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Programmbeschreibung aufgeführt sind

    • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

    • Optionale Buchungen

    • Reiseversicherung

    Änderungen vorbehalten.

    Anfrage per eMail:

    Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Reiseziel aus.
    logo-yule

    Copyright © 2013-2020 yule reisen UG (haftungsbeschränkt)