Höhepunkte Georgiens

Diese geführte Rundreise macht Sie mit den Geheimnissen Georgiens vertraut, dem kulturträchtigen Land zwischen Großem Kaukasus und Schwarzem Meer. Erleben Sie die Metropole Tbilisi mit schöner Altstadt und langer Geschichte. Klöster, Kathedralen, Höhlenstädte und Wehrkirchen, viele davon heute UNESCO-Welterbe, erwarten Ihren Besuch. Mächtige Berge, wilde Schluchten und die schneebedeckten Fünftausender werden Sie in Ihren Bann ziehen. Sie statten dem Schwarzen Meer einen Besuch ab, bekommen einen Einblick in die traditionelle Weinherstellung und in die vielfältige georgische Küche. Lernen Sie die berühmte georgische Herzlichkeit und Gastfreundschaft kennen!

Reiseverlauf

1.Tag
Deutschland - Georgien

Ankunft in Tbilisi
Abflug je nach Flughafen und Fluggesellschaft

2.Tag
Tbilisi

Ankunft in Tbilisi am frühen Morgen oder am Vorabend, je nach gewählter Flugverbindung. Transfer zum Hotel und Zeit zum Ausruhen.
Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide in der Hotellobby und begeben sich auf die Erkundung der Stadt.
Die historische Altstadt Tbilisis liegt zu Füßen der Narikala-Burg und verzaubert jeden Besucher mit ihren romantischen Gassen, farbenprächtigen Plätzen und den vielen nahegelegenen Sehenswürdigkeiten: Metechi Kirche, Synagoge, Sioni Kathedrale, Anchischati Kirche. Bunte Häuser mit geschnitzten Balkonen prägen das Bild an beiden Ufern des Flusses Mtkwari. Den Mittelpunkt der Altstadt  bildet das Schwefelbäderviertel mit den heißen Quellen, denen die Stadt ihren Namen als „die warme Stadt“ verdankt. Überall in der Altstadt findet man hübsche, einladende und gut besuchte Straßencafés, Bars und Kneipen. Nach dem Stadtrundgang besuchen Sie eine einzigartige Sammlung der Goldschmiedekunst im Historischen Museum und bummeln auf der Rustaveli-Straße mit ihren prächtigen Bauten aus der Zeit der Zarenherrschaft.

Übernachtung: in Tbilisi.
Mahlzeiten: Frühstück /Abendessen in einem georgischen Restaurant.

3.Tag
Tbilisi – Mzcheta – Kutaissi

Fahrt in die alte Hauptstadt Georgiens – Mzcheta (UNESCO Welterbe). Dieser Stadt verdankt das Land die Christianisierung im 4. Jh. Auf einem Felsen erhebt sich der feine Kreuzkuppelbau des Dschwari-Klosters  aus dem 7. Jh. Von dort aus eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf den Zusammenfluss der Flüsse Aragvi und Mtkwari und auf die Swetizchoweli Kathedrale, die anschließend besichtigt wird. Weiterfahrt in die zweitgrößte Stadt Georgiens – Kutaissi. Mehr als 1200 Jahre zählt Kutaissis Stadtgeschichte. Diese wird intensiv spürbar an der Klosteranlage von Gelati aus dem 12 Jh. (UNESCO Welterbe).

Übernachtung: in einem Gästehaus in Kutaissi.
Mahlzeiten: Frühstück / Abendessen
Fahrtstrecke: 275 Km

4.Tag
Kutaissi – Batumi – Kutaissi

Fahrt entlang der Schwarzmeerküste in die Stadt Batumi. Auf dem Spaziergang im Botanischen Garten genießen Sie die atemberaubenden Aussichten auf das Meer und bewundern verschiedene Pflanzenarten, die der Garten seit 1912 beherbergt. Während der Stadtführung sehen Sie eine große Statue von Medea im Stadtzentrum, die Sie an die abenteuerliche antike Reise der Argonauten erinnert. Das Goldene Vlies in ihren Händen ist von verschiedenen Stadtvierteln aus zu sehen, sowie auch die vergoldete Kuppel der „Piazza“. Freie Zeit für Spaziergang auf dem Batumi Boulevard.  Ihr Guide empfiehlt Ihnen gerne diverse Bars und Restaurants um einen Kaffee, ein Glas Wein oder einen kleinen Snack zu genießen.
Später Rückfahrt nach Kutaissi.

Übernachtung: in einem Gästehaus in Kutaissi
Mahlzeiten: Frühstück und späteres Abendessen
Fahrtstrecke: 300 Km  

5.Tag
Kutaissi – Uplisziche – Gudauri

Morgens Besuch der neurestaurierten Bagrati-Kathedrale (11 Jh.) – ein Wiedervereinigungssymbol Georgiens. Anschließend Fahrt und Besuch der Höhlenstadt Uplisziche aus dem 1 Jt. v. Chr. Noch heute sieht man die funktionale Aufteilung der Stadt: das antike Theater, Kultsäle, heidnische Tempel und Wohnhöhlen unterschiedlicher Größe. Weiterfahrt entlang der Georgischen Heerstraße. Die überwältigende Schönheit der Berge des Großen Kaukasus begeistert zu jeder Jahreszeit. Besuch der Wehrkirche Ananuri (17 Jh.) am Jinvali-Stausee und Ankunft im Skiort Gudauri.

 

Übernachtung:in einem Hotel in Gudauri
Mahlzeiten: Frühstück / Abendessen
Fahrtstrecke: 330 Km

6.Tag
Gudauri – Stepantsminda – Tbilisi

Nach einer spektakulären Fahrt über den Kreuzpass und entlang der Terek-Schlucht erreichen Sie die Ortschaft Stepantsminda (Kasbegi), zu Füßen des sagenumwobenen Gipfels Georgiens – dem Kasbek (5047 m). Ein Wanderweg (3,5 Std.) über die bewaldeten Hänge führt Sie zur Gergeti Dreifaltigkeitskirche auf einem Hügel. Nach dem Abstieg Mittagessen und eine Fahrt durch die schmale Dariali-Schlucht. Am Abend Ankunft in Tbilisi.
* Alternativ zur Wanderung kann man vor Ort einen Geländewagen (gegen Aufpreis) mieten.

Übernachtung: in Tbilisi
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen
Fahrtstrecke: 210 Km

7.Tag
Tbilisi – Bodbe - Signagi – Tbilisi

Zu den vielen Höhepunkten Georgiens gehört auch die ausgeprägte 8000 Jahre alte Weinkultur (UNESCO Welterbe), die das Land noch sympathischer macht. Auf einer Reise ins Weinbauland Kachetien lernen Sie die georgischen Weintraditionen und die Gastfreundschaft der Bewohner kennen. Zuerst besuchen Sie die romantische Kleinstadt Signagi, gelegen an einem Berghang, mit einer Wehrmauer aus dem 18. Jh. Und kleinen Fachwerkhäusern entlang verwinkelter Gassen. Von hier aus bietet sich ein unvergleichlicher Blick  auf das Alasani Tal. Anschließend bekommen Sie einen Einblick in die traditionelle „kachetinische“ Art der Weinherstellung- und lagerung auf einem Bauernhof. Darauf folgt ein Mittagessen mit hausgemachten Speisen. Rückfahrt nach Tbilisi. Nachmittag zur freien Verfügung.

Übernachtung: in Tbilisi.
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen
Fahrtstrecke: 270 Km

10.Tag
Abflug

Transfer zum Flughafen und Abflug.
* Wenn Check-out und Abflug frühmorgens bis 07:00 Uhr, wird je nach Hotel kein Frühstück, oder eine Frühstücksbox für unterwegs angeboten.
Mahlzeiten: Frühstück*

Reiseinformationen

Gruppenreise ab / bis Tbilisi
Garantierte Durchführung:
Die Reise ist garantiert ab einer Teilnehmerzahl von mindestens 2 Personen. Die maximale Gruppengröße für die oben genannten Termine beträgt jeweils 25 Personen.
Der Reisepreis pro Person beträgt bei gemeinsamer Unterbringung im Doppelzimmer ab € 730,-
Einzelzimmerzuschlag ab € 120,- 

Reisebeginn 2018
18.05-25.05.18  //  15.06-22.06.18  //  27.07-03.08.18  //  07.09-14.09.18  //  05.10-12.10.18

Im Reispreis enthalten:

  • Unterbringung in Hotels inkl. Frühstück
  • Transfers laut Programm inkl. Flughafentransfers (Empfang durch Reiseleitung ab 6 Personen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Ausnahme: bei nur 2 teilnehmenden Personen ein Deutsch oder Englisch sprechender Fahrer-Guide, zusätzlicher Guide in diesem Fall optional zubuchbar)
  • Verpflegung: 7x Frühstück, 2× Mittagessen, 4× Abendessen
  • Reisesicherungsschein
  • Yule-Special: Ein Reiseführer nach Wahl im Wert bis 20,-€ von der Buchhandlung Schropp

Änderungen vorbehalten.

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Flüge und Flughafentaxen
  • Alle Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Beschreibung aufgeführt sind
  • Alle Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder
  • Optionale Buchungen
  • Reiseverschicherung 

Änderungen vorbehalten.

Verlängerungsmöglichkeit
Sie planen eine Verlängerung? Wir schneidern Ihnen Ihre persönliche Verlängerung nach Ihren Wünschen. Fragen Sie uns!

Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge von Europa nach Tbilisi und zurück hinzu.

Generelle Hinweise

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).
Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung und erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse Merkur Versicherung.

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

 

feedback

Ansprechpartner
Jörg Leutloff

icon mailinfo@yule-reisen.de
icon fone +49 (030) 26030147

Weitere Infos finden Sie hier:

x