Kultur und Natur auf la palma

Standortreise mit abwechslungsreichen Ausflügen in die Natur und Kultur La Palmas

La Palma ist die wohl schönste Insel der Kanaren, die Spanier nennen sie liebevoll "La Isla Bonita". Nirgendwo sonst gibt es auf kleinem Raum eine solche landschaftliche Vielfalt, unterschiedliche Klimazonen und eine einzigartige und abwechslungsreiche Fauna. In der liebenswerten Hauptstadt Santa Cruz de la Palma und den vielen Dörfern schlägt noch das ursprüngliche kanarische Herz. Die Luft in den Bergen ist so klar, dass sich auf dem Rand des größten Erosionskraters der Welt, der Caldera de Taburiente, eines der größten Observatorien befindet. Die Vulkaninsel mit ihren wilden Schluchten, Lorbeer - und Kiefernwäldern, schwarzen Stränden und Gipfeln bis zu 2429 Metern Höhe läßt die Herzen aller Naturfreunde höher schlagen. Lernen Sie auf entspannte Weise mit uns die "Isla Verde" mit ihren sympatischen und authentischen Einwohnern kennen. Auf unseren Ausflügen lernen wir die verschiedenen Facetten der Insel kennen und kehren in Bodegas und Bars ein, in denen wir typisches palmerisches Essen genießen. Wir besuchen Märkte und Familienbetriebe, wo wir regionale hochwertige Produkte der Insel kennenlernen. In unserer kleinen Residenz mit individuellen Häusern, Palmengärten und Swimmingpool auf der Sonnenseite der Insel nahe Los Llanos werden Sie sich wohlfühlen und Ihren Urlaub genießen.

Reiseverlauf

1.TaG
Willkommen auf la Palma

Wir kommen am Flughafen auf der Ostseite der Insel an und fahren zu unserem Quartier auf der sinniges Westseite der Insel. Anschließend werden wir von unserem Reiseleiter begrüßt der uns den Reiseablauf mit den einzelnen Ausflügen erläutert. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Residencia La Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: keine

2.Tag
Geheimnisvoller norden

Auf unserer Entdeckungsreise durch den Norden sehen wir die beeindruckende Schlucht der Todesängste, den Barranco de las Angustias, die Mündung der Caldera de Taburiente, der Eingang zum Nationalpark. Im Nordwesten besuchen wir in Tinizara Senora Sarai, die uns ihren Ziegenhof zeigt und uns den besten Ziegenkäse der Insel probieren lässt. Das idyllische Dorf Las Tricias und malerische Orte wie Roque Faro warten auf uns auf unserer Nordrunde. In La Zarza, einem versteckten Winkel, entdecken wir die gut erhaltenen Felszeichnungen der Ureinwohner. Über eine hochgelegene schmale Straße durchqueren wir hautnah die üppig grüne Lorbeerwald - und Baumheidevegetation. Auf der Nordseite im wunderschönen Dorf San Andrés, spazieren wir durch die malerischen Gassen und laufen hinab bis ans Meer mit seiner imposanten Brandung. 

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: Mittagessen

3.Tag
santa cruz de la palma

Im Kolonialbaustil errichtet und einst drittwichtigster Hafen unter der spanischen Krone zeugt Santa Cruz noch heute von dem Reichtum durch den Handel mit Amerika in Form von herrschaftlichen Häusern, Plazas, Kirchen und Klöstern. Auf der Calle Real, der Fussgängerzone, spielt sich das Leben ab. Trotz aller Geschäftigkeiten nehmen sich die Bewohner zwischendurch die zeit für ein kleines Schätzchen, man kennt und grüßt sich. Santa Cruz bietet neben seiner imposanten Architektur ein interessantes Inselmuseum mit Exponaten aus der Zeit vor der Eroberung sowie laufend wechselne Kunstausstellungen im Stadtkern an der Plaza Espana. Nette Cafés und Tapasbars laden zum Einkehren ein. 

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: Mittagessen

4.Tag
TAG ZUR FREIEN VERFÜGUNG

Heute können Sie relaxen oder die Umgebung und die Insel auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es mit einer schönen Wanderung oder mit einem Strandtag in Puerto Naos?
Ihre Reiseleitung steht Ihnen mit Tipps gerne zur Verfügung.

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: keine

5.Tag
Hoch zum roque

Es geht über eine Serpentinenstraße durch Kiefernwälder in höhere Gefilden bis wir die Baumgrenze durchstoßen und die ersten spektakulären Aussichten genießen können. Auf gut 2.426 m erreichen wir den höchsten Punkt der Insel den Roque de los Muchachos. Von hier laufen wir einen Weg über einen Felsrücken in die Caldera bis wir einen atemberaubenden Blick in den Kraterkessel hinein genießen können. Die 2000 m hohe Bergkette umrundet uns. Die Observatorien reihen sich am Kraterrande auf und die Nachbarinseln Teneriffa, El Hierro und La Gomera zeichnen sich am Horizont ab. Nach der Überquerung des höchsten Punktes, geht es hinab nach Garafia. Wir besuchen in Puntagorda den inselbekannten Bauernmarkt "Mercadillo" (nur samstags), wo Ziegenkäse, Wein und Kunsthandwerk angeboten werden und halten am Aussichtspunkt Mirador del Time, von wo wir den Blick übers weite Aridanetal schweifen lassen können.

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: Mittagessen

6.Tag
der charme des süden

Auf unserer Exkursion über die junge Südseite der Insel entdecken wir die beeindruckende kulturelle, künstlerische wie landschaftliche Seite La Palmas. Wir besuchen eine Zigarrenmanufaktur, wo die sogenannten Puros von Hand gedreht werden. An der Südspitze bei Los Canarios erwartet uns der imposante Vulkan San Antonio und der 1971 ausgebrochene Vulkan Teneguia, In einer Bodega probieren wir den hocharomatischen Malvasiawein. Wir schauen bei den Salinen an den 2 Leuchttürmen vorbei und auf der Westseite besuchen wir die Plaza Glorieta und die Cumbrecita, ein herrlicher Platz, um in den Nationalpark Caldera de Tarburiente zu schauen.

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: Mittagessen

7.Tag
VALLE DE ARIDANE

Wir beginnen den Tag im Besucherzentrum des Nationalparks und informieren uns über die Entstehung der Caldera. Weiter geht es durch die Gemeinde El Paso und statten anschließend der heimlichen Hauptstadt Los Llanos einen Besuch ab, wo wir am quirligen Leben an der Plaza Espana teilnehmen. Im sonnigsten Teil Europas, in der Gemeinde Tazacorte, lernen wir mehr über die Kultivierung der Banane - Haupteinnahmequelle der letzten 100 Jahren auf La Palma - kennen und laufen durch die schmalen Gassen dieser bezaubernden Ortschaft. Am Strand von Tazacorte genießen wir in einem der Strandlokale die Sonnenstrahlen oder genehmigen uns ein erfrischendes Bad im Atlantik.

Übernachtung: Residencia Las Norias oder Casa Bella
Mahlzeiten: Mittagessen

8.Tag
Abschied nehmen von la Palma

Heute müssen wir uns leider von der Isla Bonita verabschieden oder beginnen unseren individuellen Verlängerungsurlaub, den wir Ihnen gerne zusammenstellen.
Transfer zum Flughafen.

Mahlzeiten: keine

Reiseinformationen

Kleingruppenreise ab / bis La Palma. Mindestteilnehmeranzahl: 6 Reisende, maximal 12 Reisende.
Durchführungsgarantie ab 6 Personen

Der Reisepreis beträgt pro Person bei gemeinsamer Unterbringung im Doppelzimmer € 997,-
Einzelzimmerzuschlag € 160,- pro Person.

Das besondere an dieser Reise:
Wir kehren während oder nach der Wanderung in ausgesuchte typisch palmerische Restaurants oder Tapasbars ein. Diese kulinarischen Höhepunkte sind bereits im Reisepreis enthalten!


Reisetermine 2017 / 2018
30.09. - 07.10.2017
10.03. - 17.10.2018

Im Reispreis enthalten:

  • Flughafentransfer auf La Palma
  • 7 x Übernachtung / Doppelzimmer. Einzelzimmer gegen Aufpreis.
  • Geführte Wanderungen laut Reisebeschreibung
  • Deutschsprachige und geführte Reiseleiter
  • Besuch von typischen Bodegas und Tapasbars laut Reisebeschreibung
  • Reisescherungsschein
  • Gutschein für einen Reiseführer nach Wahl von der Buchhandlung Schropp im Wert von 20,- €

Änderungen vorbehalten.

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Beschreibung aufgeführt sind
  • Alle Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder
  • Optionale Buchungen
  • Reiseversicherung

Änderungen vorbehalten.

Sie möchten diese Reise mit Ihrer Gruppe (Verein / Kollegen) oder als Individualreise durchführen? Kein Problem - Fragen Sie uns nach den Konditionen.

Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge von Deutschland nach La Palma.

Yule Reisen empfiehlt den Abschluss einer Reiseversicherung. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse-Merkur Versicherung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Generelle Hinweise

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

feedback

Ansprechpartner
Jörg Leutloff

icon mailinfo@yule-reisen.de
icon fone +49 (030) 26030147

Weitere Infos finden Sie hier:

x