nOrdvietnam Intensiv
Hanoi – Trekking zu den ethnischen Minoritäten – Halong Bucht

In dieser Reise verbergen sich viele intensive, unverwechselbare Erlebnisse und persönliche Kontakte zu Menschen verschiedener ethnischer Minoritäten in den nordvietnamesischen Bergen. Atemberaubende Berglandschaften, die unbeschreibliche Faszination der Halong Bucht und die lebendige Altstadt Hanois bieten unvergessliche Eindrücke für alle Sinne.
Bei den Wanderungen besuchen wir Dörfer der Thai, Muongs, Zays, H’mong, Roten Dao und Xa Pho und übernachten dort in traditionellen Pfahlbauten und Bambushütten. Überall treten wir in Kontakt mit den Einheimischen und lernen das einfache und ursprüngliche Leben in den Bergen kennen. Ein weiterer Höhepunkt ist die nächtliche Fahrt mit dem legendären Tulico -Zug von Hanoi nach Lao Cai in die nördliche Bergregion.
In Sapa wohnen Sie im ausgezeichneten Victoria Sapa Resort & Spa Berghotel.
Hanoi begrüßt uns mit seiner charmanten und quirligen Altstadt, die noch das „alte“ Vietnam erahnen läßt. Am Abend ist es ein besonderes Erlebnis, sich durch die Altstadtgassen treiben zu lassen. Die Gerüche der vielen Garküchen und kleinen Restaurants laden zu kulinarischen Abenteuern ein. In Hanoi wohnen Sie im exquisiten  Sunway Hotel**** im französischen Viertel.
Ein weiterer Höhepunkt dieser faszinierenden Reise ist eine kleine Kreuzfahrt durch die Halong Bucht, die jeden Besucher in ihren Bann zieht. Sie wohnen auf einer luxuriösen Dschunke und werden mit frisch zubereiteten Speisen verwöhnt.
Entdecken Sie Nordvietnam auf einmalige und intensive Art mit vielen Höhepunkten!

Reiseverlauf

1.TaG
Ankunft in hanoi

Nach der Ankunft in Hanoi bringen wir Sie zu ihrem Hotel im Stadtzentrum. Danach haben Sie die Möglichkeit, schon ein wenig die sympathische Altstadt zu erkunden, um den Hoan Kiem See zu laufen und dem einheimischen Markt einen Besuch abzustatten.
Am Abend werden wir eine Vorstellung des berühmten Hanoier Wasserpuppen-Theaters besuchen, bevor wir ein gemeinsames Willkommens-Abendessen in einem lokalen Restaurant einnehmen.

Übernachtung: Sunway Hotel Hanoi
Mahlzeiten: Abendessen

 

2.Tag
Hanoi Stadtrundfahrt

Heute haben wir den ganzen Tag, um die vietnamesische Hauptstadt zu entdecken. Wir gehen durch den fantastischen Garten des Präsidenten-Palastes, besuchen das bescheidene Holzhaus von Ho Chi Minh, die Ein-Säulen-Pagode und das Museum, das dem Leben des ersten vietnamesischen Präsidenten gewidmet ist. Danach besuchen wir den Literatur- Tempel, Vietnams erste Universität, welche bereits 1017 gebaut wurde. Am Nachmittag entdecken wir das Völkerkundemuseum. Das Museum zeigt die erstaunlich vielen unterschiedlichen Völker Vietnams mit Kunsterzeugnissen der 54 Volksgruppen, die das Land bewohnen. Danach besuchen wir den Ngoc Son Tempel auf einer kleinen Insel auf dem Hoan Kiem See, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht.
Am Abend können Sie auf eigene Faust das quirlige Leben in den kleinen Altstadtgassen erkunden.

Übernachtung: Sunway Hotel Hanoi
Mahlzeiten: Frühstück

 

3.Tag
Hanoi – Mai Chau – Hang Kia

Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Mai Chau in die üppig bewachsenen Berge und besichtigen unterwegs abgelegene Stammesdörfer. Wir erreichen Mai Chau um die Mittagszeit. Nach dem Mittagessen erreichen wir das Dorf Sa Linh der Hmong, wo wir zu einer dreistündigen Wanderung in den Ort Hang Kia starten. Die heutige Nacht verbringen wir bei einer Gastfamilie im Dorf.

Übernachtung: Homestay
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Wanderung:  ca. 3 Std.

 

4.Tag
Hang Kia – Van Dorf

Wir verlassen Hang Kia am Morgen und wandern durch wunderschöne Landschaften und tropischen Regenwald bis ins Dorf Van. Auf dem Weg lernen wir  verschiedene Dörfer der ethnischen Minderheiten kennen und essen dort zu  Mittag. Bevor wir später zu Abend essen, können wir einen Spaziergang durch dieses schöne Dorf machen und erleben aus erster Hand, wie die Menschen hier leben. Van ist auch Heimat der Weißen Thai. Heute Nacht sind wir Gäste in einem ihrer traditionellen Pfahlhäuser. Wir werden als ihre Ehrengäste behandelt und bekommen die Möglichkeit, den hausgemachten Reiswein zu probieren!

Übernachtung: Dorf Van. Traditionelles Pfahlhaus
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Wanderung: ca. 6 Std., 1 Std. Mittagspause

 

5.Tag
Van Dorf – Xam Khoe – Ha Noi

Wir wandern heute noch einige Kilometer weiter bis zum Xam Khoe Dorf, wo ein wohlverdientes Mittagessen auf uns wartet. Anschließend fahren wir zurück nach Hanoi. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Sunway Hotel Hanoi
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen
Wanderung: ca. 2 Stunden

 

6.Tag
Hanoi – Handwerksdörfer - Nachtzug nach Sapa

Heute haben wir die Wahl: Wer mag, kann Hanoi weiter auf eigene Faust erkunden oder einen geführten Ausflugstag zu Handwerkerdörfern rund um Hanoi unternehmen. Dazu starten wir nach dem Frühstück nach Bat Trang, wo wir aus erster Hand die Herstellung von Keramik auf traditionelle Weise sehen können. Einige Familien hier sind seit 400 Jahren in diesem Bereich tätig. Danach geht es weiter südlich zum Dorf Duyen Thai, das auf die Produktion von Bambus-Lackwaren spezialisiert ist. In der Nähe ist auch das Dorf Bang So, das auf die Produktion von Gegenständen aus Bambus und Rattan spezialisiert ist. Nach dem Mittagessen geht es weiter zum Dorf Van Phuc, wo die berühmteste Seide Vietnams hergestellt wird.
Am Abend werden wir mit dem Nachtzug Richtung Lao Cai fahren. Die Unterbringung wird in einem Abteil des Tulico Express Zuges sein. Ein echtes Erlebnis.

Übernachtung: Schlafwagenabteil im Tulico Express
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen

 

7.Tag
Ankunft in Sapa und Erkundung des Ortes und der Umgebung

Heute Morgen kommt der Zug in Lao Cai an, und wir fahren Sie weiter nach Sapa. Sapa ist eine frühere französische Bergstation, die in einem Tal an der chinesischen Grenze liegt. Seine hohe Lage auf 1600 Metern erzeugt ein kühles Klima, welches die Franzosen inspirierte, Villen als Sommerresidenz zu bauen. Heute zieht Sapa viele Besucher an, vorwiegend wegen des milden Klimas, der bunten Märkte und einer Vielzahl an ethnischen Minderheiten, die in den nahe gelegenen Dörfern wohnen.
Heute gewöhnen wir uns langsam ans Trekking, indem wir eine 3 bis 4 stündige Wanderung zu den Dörfern der Bergvölker in  Ta Van und Lao Chai machen. Ta Van ist das Zuhause der Tay Minderheit. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse, was den Reisanbau angeht und haben im Vergleich zu den H’mong einen höheren Lebensstandard. Während wir durch die Dörfer gehen, die in den Tälern liegen, sehen wir Menschen der örtlichen Bevölkerung auf ihrem Weg von und nach Sapa. Die Angehörigen der ethnischen Minderheiten, zu denen die Red Zao, H’mong und Tay gehören, gehen nach Sapa, um dort ihre Waren auf dem Markt zu verkaufen. Nachmittags besuchen Sie den zentralen Markt und laufen zum Dorf Cat Cat.

Übernachtung: Victoria Sapa Resort & Spa, Sapa
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen
Wanderung ca. 3 -4 Stunden

 

8.Tag
Aufbruch von Sapa – Ban Lech – Thanh Phu - Sin Chai B

(Übernachtung bei der roten Dao Minderheit)

Wir verlassen Sapa und fahren durch unzugängliche Off- Road Pfade zum Ban Lech Dorf der Roten Zao. Zu Fuß geht es nun weiter. Mit einem wundervollen Blick auf das vor uns liegende Tal laufen wir abwärts zum Fluss Ngoi Bo und dem Dorf Muong Bo. Wir überqueren den Fluss auf einer einzigartigen Brücke und wandern langsam in östliche Richtung. Die Landschaft hier wird von Berggipfeln und Reisterrassen dominiert. Unterwegs treffen wir Menschen der verschiedenen Bergvölker und lernen sie an der farbenfrohen Kleidung zu unterscheiden. Ein weiterer Fluss muss überquert werden, um zum lebhaften Thanh Phu Dorf der Tay zu gelangen. Die Reismühlen an den kleinen Bächen machen das Bild perfekt. In einem lokalen Haus genießen wir unser Mittagessen, beobachtet von wissbegierigen Kindern. Zeit zum Aufbruch, um durch ein kleines Seitental bergauf weiter zu wandern. Der schmale Pfad führt uns bis auf eine Höhe von 1.040 m. Auf der anderen Seite liegt unser heutiges Tagesziel. Das ziemlich isolierte Dorf Sin Chai B (auf 960 m) hatte bis 1998 so gut wie nie Besucher und Touristen. Übernachtung in der Bambus Hütte der roten Dao Minderheiten. Erwarten Sie also bitte keinerlei Luxus. Erleben Sie die Natur und den Alltag der Dorfbewohner, während der Koch ein köstliches Abendessen zubereitet.

Übernachtung: Dorf Sin Chai B. Traditionelle Bambushütte
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Wanderungen ca. 5 Stunden, ca. 1,5 Stunde Jeep Fahrt

 

9.TaG
Sin Chai B– Nam Than  - Nam Nhiu – Nam Sai

(Übernachtung bei Tay Minderheit)

Das Krähen der Hähne und das Grunzen der freilaufenden Schweine läuten den neuen Tag ein. Wir sind in einem Dorf der Roten Dao, wo die Frauen charakteristisch mit wundervollem Schmuck und einer riesigen roten Kopfbedeckung bekleidet sind. Nach dem Frühstück wandern wir vorbei an einigen Dörfern, hier haben wir die Möglichkeit die Tay, H’ mong und Xa Pho kennen zu lernen. Der Weg ist nicht gerade einfach, doch wir haben einen prachtvollen Ausblick über das Tal und die umliegenden Berge, bevor wir in das Tal eintreten. Eine einmalige Holzbrücke mit einem Strohdach verbindet das Dorf mit den Reisfeldern auf der anderen Seite des Dorfes. Es bieten sich von hier für Sie schöne Aufnahmen an. Hier besuchen wir lokale Häuser und die Schule. Nach dem Mittagessen bei einer Familie, wird es langsam Zeit um zu den Dörfern Ban Sai und Nam Sai  zu wandern. Nach der Ankunft im Dorf haben Sie freie Zeit, um sich zu erholen, die nähere Umgebung zu erkunden oder sich einfach mit den Bewohnern auszutauschen. Übernachtung in einer traditionellen Pfahlhütte im Dorf.

Übernachtung: Nam Sai, traditionelle Pfahlhütte.
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen
Wanderungen ca. 4 Stunden

 

 

10.TaG
Nam Sai – My Son – Nam Toong - Sapa

Ein neuer Tag bricht an und wir verabschieden uns von den liebenswerten Menschen des Dorfes und wandern weiter zum Dorf My Son, wo die Xa Pho Minderheiten leben. Wir werden bergauf wandern bis zum Nam Toong Dorf der Roten Dao. Hier hat der Koch für uns in einer Schule bereits ein köstliches Mittagessen vorbereitet. Nachmittags gehen wir bergab zum Ban Ho Dorf, wo wir vielleicht noch im Fluss etwas schwimmen möchten. Hier wartet  unser Fahrzeug schon, um uns zurück nach Sapa zu bringen.
In Sapa haben wir Zeit für ein gutes Abendessen, einen kühlen Drink, eine heiße Dusche und anderen „modernen Annehmlichkeiten“. Übernachtung in Sapa.

Übernachtung: Victoria Sapa Resort & Spa, Sapa
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen
Wanderungen ca. 4 Stunden, ca. 1 Stunde Jeep Fahrt

 

 

11.TaG
Sapa – lokaler Markt – Hanoi

Heute bricht unser letzter Tag in den Bergen an. Wir besuchen den Can Cau Markt, der von sechs verschiedenen Völkern der ethnischen Minderheiten frequentiert wird. Kunsthandwerk und viele andere Produkte werden zum Verkauf angeboten.

Am Nachmittag fahren wir Sie zurück nach Lao Cai für den Nachtzug nach Hanoi. Der Zug fährt gegen 20.00 Uhr in Lao Cai ab und kommt am nächsten Morgen gegen 5.00 Uhr in Hanoi an.

Übernachtung: Schlafwagenabteil im Nachtzug nach Hanoi
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen

 

12.TaG
Hanoi – Halong Bucht – Paradise Cruise

Am frühen Morgen kommen Sie in Hanoi an und werden zum Frühstück zum Hotel gefahren. Anschließend  fahren Sie in die Bucht von Halong - die Fahrt dauert ungefähr vier Stunden mit einer Erfrischungspause unterwegs. Sie gehen an Bord der ‘Paradise’ auf der Insel Tuan Chau und lernen die Besatzung kennen. Genießen Sie einen Willkommens-Cocktail und ein leckeres Lunch-Büffet während die traumhafte Landschaft der Bucht an Ihnen vorbeizieht. Sie verbringen den Tag mit der Entdeckung dieser von der UNESCO zum Welterbe ernannten Bucht. Am Nachmittag besichtigen Sie die berühmten Kalksteinhöhlen und traditionellen Fischerdörfer. Vertreiben Sie sich die Zeit mit Kajak fahren, einem Bad im Meer (wetterabhängig) oder entspannen Sie auf dem Sonnendeck und genießen den Sonnenuntergang über den Inseln, während die „Paradise“ ihren Ankerplatz für die Nacht erreicht. Zum Abendessen werden Ihnen frisch zubereitete Meeresfrüchte und Fisch serviert. Das Abendprogramm beinhaltet Kino, Spiele an Bord und Spa-Behandlungen.

Übernachtung: Paradise Luxury (Paradise Cruises Halong)
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

 

 

13.TaG
Halong Bucht

Für die Frühaufsteher wird heute Tai Chi auf dem Sonnendeck angeboten. Des Weiteren haben Sie Zeit für eine Tour mit dem Kajak oder ein Bad im Meer vor dem Frühstücks-Büfett. Anschließend fahren Sie mit einem lokalen Boot in die Bai Thu Long - Bucht, wo Sie schwimmen oder Kayak fahren können. Auf dem Weg zum schwimmenden Dorf Vung Vien genießen wir unser vietnamesisches Mittagessen an Bord. In Vung Vien erleben wir den besonderen Alltag der Fischer mit ihren traditionellen Bambusbooten. Am Nachmittag kehren wir zur „Paradise“ zurück und genießen das entspannte Leben an Deck mit Kochshow, Happy Hour und Paradise-Dinner.

Übernachtung: Paradise Luxury (Paradise Cruises Halong)
Mahlzeiten: Frühstück / Mittagessen / Abendessen

 

 

14.TaG
Halong Bucht – Hanoi - Abreise

Am heutigen Morgen erwartet Sie Tai Chi und ein schmackhaftes Frühstücks-Büfett. Sie segeln zurück durch die Bucht zur Tuan Chau Insel und gehen dort von Bord. Ein Fahrzeug wartet bereits auf Sie für die Rückfahrt nach Hanoi, das Sie gegen 15.30 Uhr erreichen. Transfer zum Flughafen in Hanoi für Ihren Abflug.

Mahlzeiten: Frühstück

 

Reiseinformationen

Kleingruppenreise ab / bis Hanoi / max. 12 Reiseteilnehmer / Durchführungsgarantie ab 4 Reiseteilnehmern
Der Reisepreis beträgt pro Person im Doppelzimmer € 1.799,-
Zuschlag bei Einzelzimmernutzung € 550,-
Termin: 21.10. – 04.11.2017

Im Reispreis enthalten:

  • Flughafentransfers  in Hanoi
  • Übernachtungen mit Frühstück wie in der Reisebeschreibung aufgeführt
  • Reiseleitung durch einen deutschprachigen Reiseleiter
  • Wanderungen wie im Reiseplan beschrieben
  • Zugfahrt Hanoi – Lao Cai – Hanoi (4er Schlafabteil)
  • Bootsfahrt auf der Paradise Luxury (oder ähnlich) in der Halong Bucht mit Ausflügen
  • Alle Transfers wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Eintritssgelder und Genehmigungen laut Programm
  • Reisescherungsschein
  • Gutschein für einen Reiseführer nach Wahl von der Buchhandlung Schropp im Wert von 20,-

Änderungen vorbehalten.

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Internationale Flüge
  • Flughafen-Abflugsteuern
  • Visagebühren
  • Alle Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Reisebeschreibung aufgeführt sind
  • Ausgaben persönlicher Natur
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Änderungen vorbehalten.

Sie möchten diese Reise mit Ihrer Gruppe (Verein / Kollegen) oder als Individualreise durchführen? Kein Problem - Fragen Sie uns nach den Konditionen.

Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge von Europa nach Hanoi und zurück hinzu.

Zu jeder Buchung gibt es einen Gutschein für einen Reiseführer eurer Wahl im Wert von 20,- € von unserem Partner SCHROPP, der Spezialbuchhandlung für Reiseliteratur!

Yule Reisen empfiehlt den Abschluss einer Reiseversicherung. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse-Merkur Versicherung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Generelle Hinweise

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

feedback

Ansprechpartner
Jörg Leutloff

icon mailinfo@yule-reisen.de
icon fone +49 (030) 26030147

Weitere Infos finden Sie hier:

x