Das Schwarze Meer entdecken

Unterwegs von Trabzon nach Istanbul 

Grüne Berge, märchenhafte Landschaft und wahre türkische Gastfreundschaft laden Naturliebhaber an die Schwarzmeerküste ein. Ihre Reise beginnt in lebendiger Naturlandschaft, führt Sie von Haselnuss - und Teeplantagen über türkische Hafenstädchen bis zur kosmopolitischen Stadt Istanbul. 
Zu Fuß erkunden Sie die atemberaubend grüne Landschaft um Trabzon, lassen sich von der Schönheit des Uzungöls verzaubern, baden in türkischen Hafenstädtchen und kommen in den Genuss der türkischen Lebensart am Schwarzen Meer. An der Küstenstraße des Schwarzen Meeres warten Ordu, Sinop und Amasra auf Entdeckung. Unterwegs nach Istanbul führt Sie Ihre Route nach Safranbolu, der Stadt der Fachwerkhäuser. 
Freuen Sie sich auf Ihre Reise, die Ihnen die verschiedenen Gesichter der Türkei zeigen wird. 

Reiseverlauf

1.Tag

Deutschland - Trabzon
Ankuft in Trabzon. Am Flughafen von Trabzon erwartet Sie Ihr deutschsprachiger Reiseleiter. Gemeinsam fahren Sie zu Ihrem Hotel. Bei einem Willkommensgetränk erhalten Sie erste Informationen über den genauen Reiseablauf.

Übernachtung: Stadthotel in / bei Trabzon
Mahlzeiten: keine

2.Tag

Trabzon Ausflüge
Am Vormittag legen Sie eine Stadtbesichtigung in Trabzon ein. Auf dem Programm steht der Besuch von Trapezunt, der ehemaligen Hauptstadt des Königreiches Pontos am Schwarzen Meer. Die Hagia Sofia der Schwarzmeerküste mit ihren gut erhaltenen, einzigartigen Fresken und die Ruinen der Stadtmauer sind Höhepunkte des Stadtspazierganges. 

Nach der Mittagspause legen Sie eine Wanderung (ca. 1 Stunde) zum historischen Felsenkloster Sümela ein. Das Kloster liegt ca. 45 Km von Trabzon entfernt im Nationalpark von Altindere im Zigana-Gebirge (Pontisches Gebirge). Oberhalb der Schlucht von Altindere, in einem Felsen, erheben sich die Ruinen eines heiligen Ortes der orthodoxen Kirche, umgeben von saftig grüner Landschaft.

Übernachtung: Stadthotel in / bei Trabzon
Mahlzeiten: Frühstück 

3.Tag

Trabzon Umgebung
Nach dem Frühstück fahren Sie über Sürmene nach Dirlik, einem griechischen Dorf und legen einen Spaziergang durch die Teeplantagen ein. Anschließend fahren Sie zum Uzungöl, welcher unter den Einheimischen als "Goldstück" der Schwarzmeerregion bezeichnet wird. Er liegt in einem Tal, umgeben von hoch hinausragenden Bergen. Den originalen Schwarztee der Türkei genießen Sie in einem lokalen Teehaus, gemeinsam mit den Einheimischen. 

Übernachtung: Landhotel bei Uzungöl
Mahlzeit: Frühstück 

4.Tag

Umgebung Uzungöl / Typische Bergweiden
Heute steht ein weiterer Ausflug auf dem Programm. Es erwartet Sie eine wunderschöne Wanderung vom See zur Bergweide. Auf der Sekersu-Alm fühlen Sie sich vielleicht an Schweizer Berglandschaften erinnert. Unterwegs legen Sie ein Picknick ein und lassen sich von den atemberaubenden Naturschönheiten verzaubern. 

Ubernachtung: Landhotel bei Uzungöl
Mahlzeiten: Frühstück / Picknick

5.Tag

Uzungöl - Ordu 
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich vom Uzungöl und brechen nach Ordu auf. Die Provinz Ordu ist das Herzstück des Haselnussanbaus. Sie legen einen Stadtspaziergang im schönen Hafenstädtchen ein und besichtigen später eine typische Haselnussplantage

In Ordu erwartet Sie ein Panoramablick besonderer Klasse. Mit einer Gondel geht es hinauf zum Boztepe-Hügel. Oben angekommen, erleben Sie eine wunderschöne Aussicht, die Ihnen die Stadt und die Schwarzmeerküste aus einer anderen Perspektive präsentiert. Der Fernblick Richtung Schwarzes Meer ist ein Geschenk von Ordu, den Sie in anderen Hafenstädtchen nicht bekommen werden. Freuen Sie sich auf die Perspektive aus der Höhe! 

Übernachtung: Hotel in Ordu
Mahlzeiten: Frühstück 

6.Tag

Ordu - Sinop
Auf der Küstenstraße, die hier als Schnellstraße ausgebaut ist, geht es nach dem Frühstück von Ordu nach Sinop.
Sinop, die nördlichste Stadt der Türkei, heißt Sie mit einem natürlichen Hafen und freundlichen Menschen willkommen. Sie checken in Ihr Hotel in der Nähe der Hafenpromenande ein und machen sich frisch.
Sinop erkunden Sie mit einem geführten Stadtrundgang, der Sie zur mächtigen Zitadelle, der alten Stadtmauer mit ihren imposanten Türmen und belebten kleinen Gassen führt. Die Besichtigung des ältesten und bekanntesten türkischen Gefängnisses, das seit 2001 für Besichtigungen als Gefängnismuseum göffnet wurde, ist ein Höhepunkt Ihrer Besichtigung. 

Übernachtung: Boutiquehotel in Sinop
Mahlzeiten: Frühstück

7.Tag

Sinop - Amasra
Nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Amasra.
Die Fahrt entlang der kurvenreichen Küstenstraße bietet nach jedem Hügel neue Perspektiven. Einheimische, die unterwegs von einem Dorf zum nächsten sind, Frauen bei der Feldarbeit und kleine Buchten mit versteckten Stränden vermitteln Ihnen einen Eindruck von der ursprünglichen Türkei.
Auf der Strecke nach Amasra legen Sie einen Zwischenstopp in Inebolu, einem kleinen lebhaften Marktstädtchen an der Küste ein. Die typische Schwarzmeerküste beheimatet traditionelle türkische Baukunst. Eine weitere Pause legen Sie in der bereits aus der Antike bekannten Bucht von Gideros ein. Die hufeisenförmige Bucht ist von Felsen umspannt. Von einem Café genießen Sie einen schönen Blick aufs Meer. 
Am späten Nachmittag kommen Sie in Amasra an und beziehen die Zimmer in Ihrem Hotel. Das Abendessen können Sie bei Sonnenuntergang in malerischer Kulisse in einem Fischrestaurant einnehmen. 

Übernachtung: Familiengeführtes Hotel in der Altstadt
Mahlzeiten: Frühstück

8.Tag

Amasra
Die prächtige Hafenstadt Amasra, das einzige Amastris, wurde von den Miletern auf einer zwischen zwei Buchten gelegenen Halbinsel gegründet. In der römischen Kaiserzeit war sie eine der reichsten Städte an der Schwarzmeerküste. Heute wird sie von Kennern als Perle der Schwarzmeerküste bezeichnet. Bei Ihrer Stadtführung bekommen Sie einen Einblick in das liebenswerte Hafenstädtchen und lernen die lebhafte und entspannte Atmosphäre Amasras mit ihren Geheimnissen kennen. 
Dem geführten Spaziergang folgt nun Zeit zur freien Verfügung. Nach Lust und Wohlbefinden können Sie die Stadt Amasra auf eigene Faust weiter erkunden oder das Meer beim Baden genießen. Amasra bietet Ihnen schöne Ecken zum Fotografieren, einheimische Teehäuser zum Verweilen und schicke Hafenrestaurants zum Genießen.

Unterkunft: Familiengeführtes Hotel in der Altstadt
Mahlzeiten: Frühstück

9.Tag

Amasra - Safranbolu
Nach dem Frühstück verabschieden Sie sich von der hübschen Stadt Amasra.

Die Fahrt geht nach Safranbolu. Gegen Mittag kommen Sie in der Stadt der Fachwerkhäuser und des Safrans an. Sie beziehen Ihre Zimmer in einem alten stilvoll restaurierten Fachwerkkonak. 
Die netten Gassen, die berühmte Karawanserei und das alte Herrenhaus des Landrates stehen auf dem Programm des geführten Stadtspaziergangs. Anschließend bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung.
Safranbolu nimmt heute einen wichtigen Platz auf der Liste der UNESCO Welterbestätte ein. Sie werden verstehen warum - die sorgfältig restaurierten Fachwerkhäuser laden in eine andere Zeit ein. Osmanische Kunst und Lebensart begegnen Ihnen in den engen und liebevollen Gassen von Safranbolu.  

Übernachtung: restauriertes Fachwerkkonak 
Mahlzeiten: Frühstück

10.Tag

Safranbolu
Heute zeigt sich Safranbolu von einer anderen Seite. Nach einem leckeren Frühstück erwartet Sie eine kleine, leichte Wanderung von ca. 1,5 Stunden. Am Incekaya Canyon unternehmen Sie eine Genusswanderung zum römischen Äquadukt. Später geht es wieder zurück in die Altstadt von Safranbolu.  

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung und Sie können nach Herzenslust in den kleinen Gassen wandeln, verführerische Souvenirs erstehen oder in eine kleine Pause in einem der vielen Teehäuser einlegen. Passend zur osmanischen Kulisse können Sie in einem der Cafés türkischen Mokka einnehmen und mit Lokum, einer bekannten türkischen Süßigkeit, verschönern. 

Am Abend führen wir Sie zu einem verborgenen Restaurant. Mit musikalischer Begleitung genießen Sie ein Abendessen in einem Künstlerrestaurant. Während Sie auf der Terrasse sitzen und die Dämmerung naht, wird ein typisch türkisches Menü für Sie frisch zubereitet. Lauschen Sie dem Ruf des Muezzins, der Sie im Laufe Ihrer Reise unsichtbar begleitet.  

Übernachtung: Restauriertes Fachwerkkonak
Mahlzeiten: Frühstück / Abendessen

11.Tag

Safranbolu - Istanbul
Heute verabschieden Sie sich von Safranbolu und machen sich auf den Weg nach Istanbul, der facettenreichen Stadt. 

Die Fahrt geht vorerst über das Land bis Yalova. In Yalova steigen Sie in die Fähre und schippern auf dem Marmara Meer Richtung Istanbul. Entlang der berühmten Prinzessinnen-Inseln geht Ihre Route nach Yenikapi / Istanbul. Angekommen in Yenikapi, fahren Sie am Nachmittag weiter zu Ihrem Hotel, welches im Stadtteil Karaköy oder wahlweise in Sultanahmet liegt. Je nach Ankunftszeit bleibt Ihnen Zeit zur freien Verfügung und Sie verabschieden sich von Ihrem Reiseleiter. 

Sie beziehen Ihre Zimmer, ruhen sich aus und haben die Möglichkeit am Abend eine Erkundungstour zu unternehmen.  

Übernachtung: Stadthotel / Appartment nach Absprache
Mahlzeiten: Frühstück 

12.Tag

Istanbul
Nach Ihrem Frühstück empfehlen wir Ihnen zum Einstieg den Besuch der klassichen Sehenswürdigkeiten - Hagia Sophia, Hippodrom, Sultan Ahmet Moschee und Topkapi Palast. Wenn Sie im Stadtteil Karaköy wohnen, haben Sie die Möglichkeit aus Ihrem Hotel Richtung Galatabrücke zu laufen. Über die Galatabrücke laufen Sie vorbei an Anglern und an den tanzenden Möven bis zur Halbinsel mit den Sehenswürdigkeiten.  

Übernachtung: Stadthotel / Appartment nach Absprache
Mahlzeiten: Frühstück

13.Tag

Istanbul
Für Ihren vorletzten Tag in Istanbul gibt es verschieden Alternativen zur Tagesgestaltung. Sie können beispielsweise einen Spaziergang auf den berühmten Basaren Istanbuls einlegen - die bezaubernden Düfte, die große Auswahl an exotischen Gewürzen und das Zusammenspiel der vielen Geräusche werden lange in Ihren Erinnerungen bleiben. 

Viellicht legen Sie einen Stadtbummel in der bekanntesten Straße Istanbuls, der Istiklal Caddesi, der sogenannten Unabhängigkeitsstraße, ein. An den Fassaden der Geschäfte finden SIe atemberaubende Jugendstilzeugnisse. Sie steigen in die wiederbelebte historische Straßenbahn ein und rauschen an den Fußgängern vorbei. Die drei Kilometer lange Fußgängerzone bietet tagsüber Einkaufsmöglichkeiten und verwandelt sich in den Abendstunden zum Zentrum des Istanbuler Nachtlebens. Hier begegnen Sie Einheimischen, die auf Shoppingtour sind, Genießern oder Musikern aus aller Welt, die mit ihren Instrumenten der Straße weitere Facetten schenken. Sie werden das Flair dieser lebendigen Straße, der türkischen Sprache, das Läuten der Straßenbahn und das bunte Angebot der Geschäfte nicht so leicht vergessen.  

Übernachtung: Stadthotel / Appartment nach Absprache
Mahlzeiten: Frühstück

14.Tag

Tag der Abreise
Heute nehmen Sie nach dem Frühstück Abschied von der geheimnisvollen Stadt Istanbul und der schönen Türkei. Von Ihrem Hotel werden Sie abgeholt und zum Flughafen von Istanbul / Atatürk begleitet. 
 
Mahlzeiten: Frühstück

Reiseinformationen

Diese Reise ab Trabzon bis Istanbul können wir Ihnen als Kleingruppenreise und auf Wunsch als Individualreise zu jedem gewünschten Termin anbieten. Informationen zum Reisepreis sowie zu den ausgewählten Hotels erhalten Sie auf Anfrage.

In der Reise enthalten:

  • Deutschsprachige proffessionnelle Reiseleitung während Reise bis Istanbul
  • Flughafentransfer Trabzon - Hotel 
  • Flughafentransfer Hotel - Istanbul Atatürk
  • Rundreise innerhalb der Türkei laut Reisebeschreibung
  • Fähre von Yalova nach Istanbul
  • Alle Übernachtungen inkl. Frühstück laut Reisebeschreibung in Trabzon, Ordu, Sinop, Amasra, Safranbolu und Istanbul. Sie wohnen in ausgesuchten Hotels nach Absprache.
  • Alle Mahlzeiten laut Reisebeschreibung
  • Eintrittsgelder für Kulturprogramm
  • Geführte Wanderungen laut Reisebeschreibung
    • kleine Wanderung zum historischen Felsenkloster von Sumela
    • Spaziergang durch dir Teeplantagen // Trabzon
    • Uzungöl // Trabzon Umgebung
    • Wanderung von See zur Bergweide // Sekersu-Alm
    • kleine Wanderung am Incekaya Canyon // Safranbolu 
  • Kulturelles Programm laut Reisebeschreibung
    • Geführte Stadtbesichtigungen in Trabzon,Ordu, Sinop, Amsra und Safranbolu 
    • Besuch lokales Teehaus // Trabzon Umgebung
    • Besichtigung einer Haselnussplantage // Ordu
    • Gondelfahrt zum Boztepehügel // Ordu 
    • Besuch der Zitadelle // Sinop
    • Besichtigung des ältesten türkischen Gefängnisses // Sinop
    • Zwischenstops in Inebolu und der Bucht von Gideros
  • Ein Abendessen im Küstlerrestaurant in Safranbolu

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Flüge Deutschland - Trabzon und Istanbul - Deutschland
  • Alle Getränke und Mahlzeiten, die nicht in der Beschreibung aufgeführt sind
  • Stadtführungen und Eintrittsgelder in Istanbul
  • Alle Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder
  • Eventuelle Visagebühren
  • Reiserücktrittsversicherung 

Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne über unseren Partner Flüge von Europa nach Tranbzon hinzu und Istanbul zurück.

 

Generated with MOOJ Proforms Version 1.5
*Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.

feedback

Ansprechpartner
Jörg Leutloff

icon mailinfo@yule-reisen.de
icon fone +49 (030) 26030147

Weitere Infos finden Sie hier:

x