Zurück


Reisetermin 2022
05.08.-22.08.2022

Teilnehmer
Mindestteilnehmerzahl: 4
max.12 Reiseteilnehmer
Garantierte Durchführung bei 4
Reiseteilnehmer

Reisepreis für Kleingruppenreise
ab/bis Bischkek
Pro Person im DZ bzw. 4-Bett-Jurte: ab 1.890,- €

Individualreise ab/bis Bischkek
Preise für 2 Personen ab 2.695.- mit deutschsprachiger
Reiseleitung zzgl. Flug zu Ihrem Wunschtermin.

Unterkunft
in ausgewählten Unterkünften

Reisebeschreibung zum Download


Kultur – und Wanderreise in Kirgistan
Das Land der Berge, der schneebedeckten Gipfel, der tiefblauen Seen und der Nomaden

Kleingruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung

Kommen Sie mit uns nach Kirgistan – ein faszinierendes, ursprüngliches Land, das noch nicht vom internationalen Massentourismus entdeckt worden ist. Sobald sich die Nomaden auf den Weg von den Dörfern in die Berge machen, ist das ganze Land in Bewegung. Herzliche Gastfreundlichkeit der Nomandenfamilien begegnen Ihnen entlang der ehemaligen historischen Seidenstraße Kirgistans. Imposante Bergkulissen begleiten Sie während Ihrer Reise. Auf dieser Reise unternehmen Sie Wanderungen, kehren am Ufer des Issyk-Kul-Sees ein und wohnen bei Nomadenfamilien. Der Issyk-Kul ist der zweitgrößte Bergsee der Welt. Die unglaubliche Schönheit des Landes begleitet Sie bei jedem Schritt. Sie werden in die kulturellen Facetten des Landes eingeweiht, bestaunen hohe, schneebedeckte Berge und das einfache, aber ursprüngliche Leben der Kirgisen. Diese Reise verbindet Städte mit Dörfern, Dörfer mit Nomandenleben und Einheimische mit Touristen. Sie werden ein Teil kirgisischer Naturschönheiten und lauschen den Legenden der Seidenstraße.

Reiseverlauf

1. Tag

ANKUNFT

Freitag Individuelle Anreise nach Kirgistan von Deutschland / Schweiz / Österreich. Flug nach Kirgistan, Bischkek.

2. Tag

Unterwegs in der Hauptstadt Bischkek

Vom internationalen Flughafen werden Sie am frühen Morgen abgeholt und zu Ihrem Hotel begleitet. Nach dem Early-Check–In haben Sie die Möglichkeit, sich von Ihrer Anreise zu erholen, bevor Sie in den neuen Tag starten.

Ihre Stadterkundung beginnt am frühen Nachmittag. Auf Ihrem Plan stehen die wichtigsten Hauptsehenswürdigkeiten: der Alatoo-Platz, der grüne Eichenpark, das historische Museum und der Besuch eines lokalen Marktes, des Osch-Basars. Der Osh-Basar ist ein lebendiger und farbenfroher Basar. Kaufen Sie Souvenirs – bunte Tücher, Gewürze aus der kirgisischen Bergwelt. Leckere Trockenfrüchte sowie frischen Käse & frisches Brot und hausgemachte Marmeladen können Sie zu erschwinglichen Preisen erstehen. Auf diesem Basar treffen sich Kirgisien aus allen Regionen und stellen ihre Waren zur Schau. Ein Abstecher in die Fleisch- und Fischhalle ist ein kleines Abenteuer.
Den Abend runden Sie mit einem Abendessen in einem kirgisischen, lokalen Restaurant ab.

3. Tag

Von Bischkek nach Tamga

Nach dem Frühstück brechen Sie Richtung Issyk-Kul-See auf. Angekommen in Tokmok legen Sie einen Zwischenstopp ein. Hier besichtigen Sie den Burana-Turm, der im 10. Jahrhundert errichtet worden ist. Der Turm ist Teil einer alten Wehranlage, wie viele entlang der historischen Seidenstraße. Früher war Tokmok ein wichtiger Pausenpunkt der Handelskarawanen. Durch den Handel auf der Seidenstraße hatte Tokmok Bedeutung und Wohlstand gewonnen.
Heute sind die Überreste der Anlage ein Museum. Sie besuchen das Museum, steigen auf den Turm und erkunden das Ausgrabungsfeld.
Anschließend geht Ihre Fahrt weiter zum größten See Kirgistans, dem Issyk-Kul. Unterwegs besuchen Sie den „Märchen Canyon“ und machen dort einen Spaziergang.
Am Horizont glitzern die schneebedeckten Gipfel des Kungej Alatoo. Der See ist der zweitgrößte Hochgebirgssee der Welt, nach dem Titicaca See in Südamerika. Der tiefste Punkt des Issyk-Köl-Sees liegt bei 730 m. Dieser See trägt die Bedeutung des „Warmen Sees“, da er im Winter aufgrund des Salzgehaltes nicht zufriert. Mit einer Länge von 200 km und einer Breite von 60 km bietet er einen weiten Blick in alle Richtungen. Hier übernachten Sie am Südufer bei Tamga in einem Jurtencamp mit Zugang zum See.

4. Tag

Eine Wanderung von Svetlaja Polyana zur Schlucht von Jety Oḡuz

Nach Ihrem reichhaltigen Frühstück im Jurtencamp fahren Sie nach Svetlaya Polyana und beginnen dort mit Ihrer geführten Wanderung zur Jety-Oguz-Schlucht. Die Wanderung dauert 4-5 Stunden und führt über wunderschöne Almen mit herrlichen Ausblicken zur Jety-Oguz-Schlucht, wo Sie Ihr Jurtencamp erwartet. Diejenigen, die nicht wandern wollen, fahren mit unserem Fahrzeug in die Jety-Oguz-Schlucht.
Angekommen am Jurtencamp, haben Sie die Zeit zum Relaxen. Sitzen Sie am Bach, hören das Plätschern, schalten ab und stellen sich langsam auf den Abend ein.


    5. Tag

    Von Jety-Oḡuz nach Karakol

    In der Jety-Oḡuz-Schlucht können Sie die Bergformation der „7 Ochsen“ bewundern. Nach der Ankunft in Karakol unternehmen Sie eine gemütliche Wanderung durch den Wald in der Begleitung von einem Waldexperten. Die Wanderung dauert etwa 2-3 Stunden. Am Nachmittag haben Sie eine Stadtbesichtigung von Karakol. Sie besuchen die russisch-orthodoxen Holzkirche und die im chinesischen Stil erbaute muslimische Moschee.
    Zum Abendessen fahren Sie auf die Farm „Reine Kench“, die auf landwirtschaftliche Entwicklung und Pferdezucht spezialisiert ist. Der Besitzer, ehemalige Landwirtschaftsminister, stellt Ihnen seine Farm vor.

    6. Tag

    Von Karakol über die Tschong-Aksuu-Schlucht nach Cholpon Ata

    Nach dem Frühstück fahren Sie am Nordufer des Issyk-Kul-Sees entlang. In der Tschon Ak Suu-Schlucht unternehmen wir eine kleine Wanderung. Später erreichen Sie das große Freilicht-Museum mit den unterschiedlichsten Petroglyphen.
    Sie übernachten heute in einem Hotel direkt am Seeufer.

    7. Tag

    Von Cholpon Ata nach Kotschkor

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Issyk-Kol mit der Möglichkeit, ein Bad im See zu nehmen. Anschließend fahren Sie weiter bis nach Kotschkor.

    8. Tag

    Von Kotschkor über Tolong zum Song-Köl-See

    Nach dem Frühstück Transfer ins Tolok-Tal zum Startpunkt unserer Wanderung. Die Wanderung geht über den Sary-Bel-Pass (3500 m) und ist etwa 14 Km lang. (ca. 4-5 Stündige Wanderung).
    Für diejenigen, die nicht wandern wollen, besteht wieder die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug zu fahren.
    Auf dem Weg werden Sie Hirten treffen, die Ihr Vieh von Juni – September seit hunderten von Jahren auf den Almen rund um den See auf über 3000 m weiden. Sie werden das traditionelle, wilde und freie Nomadenleben erleben und die Möglichkeit haben, Kymyz (fermentierte Stutenmilch) zu kosten.
    Später erreichen Sie Ihr Jurtencamp.

    9. Tag

    Ein Tag zur freien Verfügung am Song-Köl-See

    Den heutigen Tag haben Sie zu Ihrer freien Verfügung. Ziehen Sie sich zurück, lassen Sie Ihre Eindrücke der letzten Tage revué passieren und genießen Sie in Ruhe die malerische Landschaft.
    Alternativ gibt es zwei Möglichkeiten für Ihre Tagesgestaltung: Zum einen können Sie eine Wanderung unternehmen oder reiten (optional, in Begleitung des Reiseführers und eines lokalen Führers).
    Während Ihrer Wanderung besuchen Sie Nomaden, schauen den Nomaden über die Schultern beim Brotbacken zu, wie Sie Kumyz zubereiten oder Stuten melken.

    10. Tag

    Vom Song-Köl nach Kazarman

    Nach dem Frühstück im Jurten Camp verabschieden wir uns vom Son-Köl und fahren über den Moldo-Aschuu-Pass (3300 m) durch wilde Berglandschaften nach Kazarman.
    Abendessen und Übernachtung in Kazarman in einem CBT (Community Based Tourism) Gasthaus. Die CBT-Gasthäuser stammen aus einem Schweizer Projekt zur Förderung des Tourismus in abgelegenen Regionen und ermöglichen, die Kultur und das Leben der Einheimischen in authentischer Weise kennen zu lernen.

    11. Tag

    Von Kazarman nach Arslanbob

    Gestärkt vom Frühstück brechen Sie zu Ihrer Fahrt nach Arslanbob auf. Sie überqueren den Kök-Art-Ashuusu-Pass auf 3300 m Höhe, bevor Sie am Nachmittag Arslanbob erreichen. In Arslanbob befindet sich der mit 300.000 ha größte Walnuss Urwald der Welt, die ältesten Bäume sind 300 Jahre alt. Hier wird der Ursprung der Walnuss vermutet, Alexander der Große brachte sie später nach Europa.

    12. Tag

    Arslanbob

    Heute unternehmen Sie eine schöne, entspannte Wanderung in den Walnusswäldern von Arslanbob von 3-4 Stunden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    13. Tag

    Von Arslanbob nach Osh

    Heute fahren Sie von Arslanbob nach Osh, dem quirligen, regionalem Zentrum in der Nähe der usbekischen Grenze. Nach der Ankunft lernen Sie Osh bei einer Stadtführung kennen.

    14. Tag

    Osh – Bischkek

    Nach dem Frühstück können Sie die Stadt noch auf eigene Faust erkunden. Am Nachmittag fliegen Sie zurück nach Bischkek. Hier erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Am Abend erwartet Sie ein Abschiedsessen in einem lokalen Restaurant.

    15. Tag

    Abschiednehmen von Kirgistan

    Heute reisen Sie von Bischkek nach Deutschland/Schweiz/Österreich ab. Alternativ haben Sie die Möglichkeit eine Verlängerung in der pulsierenden und kosmopolitischen Metropole Istanbul zu planen.

    Reiseinformationen

    Kleingruppenreisereise ab / bis Bischkek
    Durchführungsgarantie der Reise bei mindestens 4, max. 12 Personen.
    Reispreise pro Person im DZ bzw. 4-Bett-Jurte ab 1.890,- €

    Reisetermin 2022
    05.08.-21.08.2022

    Individualreise ab/bis Bischkek
    Preise für 2 Personen ab 2.695.- mit deutschsprachiger Reiseleitung zzgl. Flug zu Ihrem Wunschtermin.

    Änderungen vorbehalten.

    Verlängerungsmöglichkeit

    Möchten Sie noch ein paar Tage länger Kirgistan erkunden? Wir schneidern Ihnen Ihre persönliche Verlängerung nach Ihren Wünschen zu. Fragen Sie uns!

    Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge über unseren Partner von Europa nach Bischkek und zurück hinzu.

    Generelle Hinweise

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG). Yule Reisen empfielt den Abschluss einer Reiseversicherung.

    Im Reispreis enthalten:

    • Deutschsprachige Reiseleitung

    • Deutschsprachige Reiseleitung

    • Flughafentransfers in Bischkek und Osh

    • Flug von Osh nach Bischkek

    • Rundreise im klimatisierten Fahrzeug, je nach Gruppengröße: Jeep mit Allradantrieb, 4WD Minivan oder Mercedes Sprinter

    • Verpflegung mit Wasser während der gesamten Reise

    • Mahlzeiten 14 x Frühstück / 4 x Mittagessen oder Picknick (1xLunchbox) / 13 x Abendessen

    • Übernachtungen in Bischkek nach Wahl im 3*** oder 4**** Hotel

    • Early Check-In in Bischkek

    • Führung durch die Farm „Reine Kench“

    • Übernachtungen in Jurtencamps

    • Übernachtungen in familiengeführten Gasthäusern

    • Bootsfahrt am Issyk-Kul

    • Lokaler Bergführer an den Tagen 4, 5 und 8

    • Waldwanderung mit Waldexperten

    • Kulturprogramm

    • Eintrittskarten für Museen und Naturparks gemäß Programm

    • Reisesicherungsschein

    • Yule-Special: Ein Reiseführer nach Wahl im Wert bis 20,-€ von der Buchhandlung Schropp

    Änderungen vorbehalten.

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Internationale Flüge

    • Individuelle Reiseversicherungen

    • Mahlzeiten, die nicht in der Reisebeschreibung aufgeführt sind. Alkoholische Getränke.

    • Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder

    • Optionale Buchungen, z.B. Ausritt am Son-Köl

    Änderungen vorbehalten.

    Anfrage per eMail:

    Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Reiseziel aus.
    logo-yule

    Copyright © 2013-2021 yule reisen UG (haftungsbeschränkt)