• Oman_BergeWustenabenteuer_kamelritt_Menschen

Zurück

Weitere Destinationen in Spanien


Reisezeitraum 2022
05.12.– 12.11.2022

Teilnehmer
Max. 12 Reisende
Durchführungsgarantie
ab 6 Reiseteilnehmern

Reisepreis 
pro Person im DZ € 999,-
Einzelzimmer-Zuschlag
€ 210,-

Reisebeschreibung zum Download


Reiserücktrittskostenversicherung

Kultur und Natur auf La Palma

Standortreise mit abwechslungsreichen Ausflügen in die Natur und Kultur La Palmas

La Palma ist die wohl schönste Insel der Kanaren, die Spanier nennen sie liebevoll „La Isla Bonita“. Nirgendwo sonst gibt es auf kleinem Raum eine solche landschaftliche Vielfalt, unterschiedliche Klimazonen und eine einzigartige und abwechslungsreiche Fauna.
In der liebenswerten Hauptstadt Santa Cruz de la Palma und den vielen Dörfern schlägt noch das ursprüngliche kanarische Herz. Die Luft in den Bergen ist so klar, dass sich auf dem Rand des größten Erosionskraters der Welt, der Caldera de Taburiente, eines der größten Observatorien befindet. Die Vulkaninsel mit ihren wilden Schluchten, Lorbeer- und Kiefernwäldern, schwarzen Stränden und Gipfeln bis zu 2429 Metern Höhe lässt die Herzen aller Naturfreunde höherschlagen.
Lernen Sie auf entspannte Weise mit uns die „Isla Verde“ mit ihren sympathischen und authentischen Einwohnern kennen. Auf unseren Ausflügen lernen wir die verschiedenen Facetten der Insel kennen und kehren in Bodegas und Bars ein, in denen wir typisches palmerisches Essen genießen. Wir besuchen Märkte und Familienbetriebe, wo wir regionale hochwertige Produkte der Insel kennenlernen.

Reiseverlauf

1. Tag

Willkommen auf la Palma

Wir kommen am Flughafen auf der Ostseite der Insel an und fahren zu unserem Quartier in der sympathischen Inselhauptstadt.
Anschließend werden wir von unserem Reiseleiter begrüßt, der uns den Reiseablauf mit den einzelnen Ausflügen erläutert. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

2.Tag

Geheimnisvoller Norden

Auf unserer Entdeckungsreise durch den grünen Norden lassen wir uns verzaubern durch die dschungelartige prähistorische Lorbeerwaldvegetation in Los Tilos. Ein 50 m hoher Wasserfall zeugt von dem Wasserreichtum dieser Region. In La Zarza, einem versteckten Winkel, entdecken wir die gut erhaltenen Felszeichnungen der Ureinwohner. Atemberaubend auch die Fahrt über eine hochgelegene schmale Straße, die mit üppiger Vegetation wie Efeuranken, Baumheide und Lorbeer gesäumt ist. Außerdem besuchen wir eines der schönsten Dörfer der Insel, das Dorf San Andrés, von wo aus wir an der Küstenpromenade entlang spazieren bis und die eindrucksvolle Brandung genießen können. In Puerto Espíndola besuchen wir die kleine Rummanufaktur Ron Aldea mit der Möglichkeit einer Kostprobe.

3.Tag

Santa Cruz de la Palma

Im Kolonialbaustil errichtet und einst drittwichtigster Hafen unter der spanischen Krone zeugt Santa Cruz noch heute von dem Reichtum durch den Handel mit Amerika in Form von herrschaftlichen Häusern, Plazas, Kirchen und Klöstern. Auf der Calle Real, der Fußgängerzone, spielt sich das Leben ab. Trotz aller Geschäftigkeit nehmen sich die Bewohner zwischen- durch die Zeit für ein kleines Schwätzchen, man kennt und grüßt sich.
Santa Cruz bietet neben seiner imposanten Architektur ein interessantes Inselmuseum mit Exponaten aus der Zeit vor der Eroberung sowie laufend wechselnde Kunstausstellungen im Stadtkern an der Plaza España. nette Cafés und Tapasbars laden zum Einkehren ein.

4.Tag

Tag zur freien Verfügung

Heute können Sie relaxen oder die Umgebung und die Insel auf eigene Faust erkunden. Wie wäre es mit einer schönen Wanderung oder mit einem Strandtag?

5. Tag

Hoch zum Roque

Wir fahren über eine Serpentinenstraße durch Kiefernwälder in bis wir die Baumgrenze durchstoßen und die ersten spektakulären Aussichten genießen können.  Auf gut 2.426 m erreichen wir den höchsten Punkt der Insel, den Roque de los Muchachos. Von hier laufen wir einen Weg über einen Felsrücken in die Caldera bis wir einen atemberaubenden Blick in den Kraterkessel hinein genießen können. Die 2000 m hohe Bergkette umrundet uns. Drei Observatorien reihen sich am Kraterrande auf und die Nachbarinseln Teneriffa, El Hierro und La Gomera zeichnen sich am Horizont ab. Nach der Überquerung des höchsten Punktes geht es hinab nach Garafia. Wir besuchen in Puntagorda den Bauernmarkt “Mercadillo” (nur samstags), wo Ziegenkäse, Wein und Kunsthandwerk angeboten werden. Bei einem Besuch in der Bodega del Norte probieren wir die prämierten Weine dieser Gegend. Weiter geht es zum Mirador del Time, von wo wir den Blick übers weite Aridanetal schweifen lassen können bevor wir durch die Schlucht der Todesängste zurück zu unserem Hotel fahren.

6. Tag

Der Charme des Süden

Auf unserem Ausflug in den Süden der Insel werden wir bei der kleinen Zigarrenmanufaktur von Julio halten und ihm über die Schulter schauen, wie die Puro hergestellt werden. Wir besuchen in der südlichsten Gemeinde von Los Canarios das Interpretationszentrum vom Vulkan San Antonio und umkreisen diesen imposanten Krater bis zur Spitze, um von dort hinab bis zur Küste zu schauen. Wir sehen den 1971 ausgebrochenen Vulkan Teneguía, die 2 Leuchttürme und die Salinen. Unten angekommen erfahren wir wie das Salz gewonnen wird und warum in einigen Becken das Wasser rosafarben leuchtet. Die Salzmanufaktur ist ein Familienbetrieb, wo das Fleur de Sal noch von Hand geschöpft wird. Außerdem werden wir in der Bodega von Eduard die ausgewählten Weine dieser Region probieren.

7. Tag

Valle de Aridane

Wir überqueren die Cumbre Nueva auf 1000 m und erreichen nach Durchquerung des alten Verbindungstunnels die Westseite von La Palma. Rechts erhebt sich majestätisch der Berg Bejenado, der die Caldera zur Südseite schließt. Wir informieren uns über die Entstehung der Caldera im Besucherzentrum und schauen von der Cumbrecita aus in den enormen Krater des Nationalparks bei einem kleinen Spaziergang. Wir halten in Tajuya, wo wir den jüngsten Vulkan der Insel in seiner ganzen Größe sehen. Im Anschluss besuchen wir die heimliche Hauptstadt Los Llanos de Aridane mit dem quirligen Leben an der Plaza España und besuchen das archäologische Museum, um uns in die Zeit der Ureinwohner zu versetzen. Anschließend geht es hinab ins Dorf Tazacorte durch deren Gassen wir schlendern werden und uns einen Barraquito gönnen. An der Küste haben wir die Möglichkeit den Strand und das Meer bei einem erfrischenden Bad zu genießen. 

8. Tag

Abschied nehmen von La Palma

Heute müssen wir uns leider von der Isla Bonita verabschieden oder beginnen unseren individuellen Verlängerungsurlaub, den wir Ihnen gerne zusammenstellen. Transfer zum Flughafen.


Reiseinformationen

Kleingruppenreise ab / bis La Palma. Mindestteilnehmeranzahl: 6 Reisende, maximal 12 Reisende.
Durchführungsgarantie ab 6 Personen

Der Reisepreis beträgt pro Person bei gemeinsamer Unterbringung im Doppelzimmer € 999,-
Einzelzimmerzuschlag € 210,- pro Person.

Das besondere an dieser Reise:
Wir kehren während oder nach der Wanderung in ausgesuchte typisch palmerische Restaurants oder Tapasbars ein. Diese kulinarischen Höhepunkte sind bereits im Reisepreis enthalten!


Reisezeitraum 2022
05. 11. – 12.11.2022

Änderungen vorbehalten.

Verlängerungsmöglichkeit

Sie möchten diese Reise mit Ihrer Gruppe (Verein / Kollegen) oder als Individualreise durchführen? Kein Problem – Fragen Sie uns nach den Konditionen.

Auf Wunsch buchen wir euch gerne Flüge von Deutschland / Schweiz / Österreich nach La Palma dazu.

Yule Reisen empfiehlt den Abschluss einer Reiseversicherung. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse-Merkur Versicherung. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Generelle Hinweise

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Veranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten.
Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).

Im Reispreis enthalten:

  • Flughafentransfer auf La Palma

  • 7 x Übernachtung / Frühstück Doppelzimmer. Einzelzimmer gegen Aufpreis.

  • Geführte Ausflüge laut Reisebeschreibung

  • Deutschsprachige und geprüfte Reiseleiter

  • Besuch von typischen Bodegas und Tapasbars laut Reisebeschreibung

  • Reisesicherungsschein
  • Yule special: Gutschein für einen Reiseführer eurer Wahl im Wert bis 20,- € von unserem Partner Schropp, der Spezialbuchhandlung für Reiseliteratur!

Änderungen vorbehalten.

Nicht im Reisepreis enthalten:

  • Flüge

  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Beschreibung aufgeführt sind

  • Alle Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder
  • Optionale Buchungen
  • Reiseversicherung

Änderungen vorbehalten.

Anfrage per eMail:

Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Reiseziel aus.
logo-yule

Copyright © 2013-2022 yule reisen UG (haftungsbeschränkt)