Zurück

Weitere Destinationen in Georgien


Reisetermin 2021
11. – 22.09.2021

Teilnehmer 
4 Personen bis max. 12 

Reisedauer
12 Tage / 11 Nächte

Reisepreis
ab 1.395,- € pro Person
im Doppelzimmer

Unterkunft
in ausgewählten Unterkünften

Reisebeschreibung zum Download


Land der Kultur und des Genusses am Kaukasus

Diese Reise ist ein Leckerbissen für alle Kulturliebhaber und Freunde des Genusses. Georgien ist weltberühmt für seine kulturellen Schätze, exzellentes Essen, hervorragende Weine – viele hergestellt mit der natürlichen Quevri-Methode, die Teil des UNESCO Welterbes ist – und die herzliche Offenheit und Gastfreundschaft seiner Einwohner. Wir führen euch in die Hauptstadt Tbilissi, die ehemalige Hauptstadt Mtzkheta, in den Großen Kaukasus, in die bekannteste Weinregion Kakheti, an die Schwarzmeerküste und zu vielen Sehenswürdigkeiten auch in noch weniger bekannte Orte. Immer dabei sind hochwertige Übernachtungen, gutes Essen und Weinproben.
Yule-Highlights: Als besondere Erlebnisse bietet diese Reise eine Übernachtung mit Weinprobe im berühmten Weingut Schuchmann, ein Abendessen im prämierten Restaurant Shavi Lomi und Besuche von Familien und Handwerkern, die traditionelles Handwerk ausüben.

Reiseverlauf

1. Tag  •  Deutschland – Georgien

Ankunft in Tbilisi
Z. B. Direktflug mit Georgian Airways aus Berlin nach Tbilissi. (Abflug 12.20 Ankunft 17:50 Uhr)
Treffen mit eurer Reiseleitung und Transfer in euer Hotel.
Hier habt ihr Zeit zum Frischmachen, bevor ihr zum Willkommensabendessen um ca. 20:30 Uhr Ortszeit im prämierten Restaurant Shavi Lomi (Schwarzer Löwe/ u. U. Außenbereich) aufbrecht.

2. Tag

Tbilisi
Nach dem Frühstück startet ihr zur ausführlichen Erkundung der Altstadt (u.a. Metekhi, Schwefelbäder, Narikala, Seilbahn, Betlemi Viertel mit dem Caleidoskop Haus, Rikhe Park, Sioni, Antsiskhati)
und einer vergleichenden Weinprobe (konventionell vs. Quevri) in einer Weinbar.
Ab dem späteren Nachmittag habt ihr freie Zeit, um Tbilissi auf eigene Faust zu erkunden.

3. Tag

Tbilissi – Mtzkheta – Shio-Mgvime – Tbilissi
Gestärkt vom Frühstück, geht die Fahrt zuerst nach Kojori, wo eine kurze Wanderung zur alten Burgruine auf euch wartet. Danach folgt ein Spaziergang im Freizeitpark auf dem Panoramaberg Mtatsminda und eine Fahrt mit der Standseilbahn Funicular herunter in die Stadt.
Später startet ihr zu einem Ausflug nach Mtzkheta (UNESCO Welterbe), der alten georgischen Hauptstadt mit der Svetitskhoveli Kathedrale und dem Dschwari Kloster. Anschließend Besuch der Klosteranlage Schio-Mgwime in felsiger Umgebung. Herrliches Abendessen bei einer einheimischen Familie, deren Sohn derzeit Weinbau studiert. Zum Essen wird sein eigener Wein gereicht

4. Tag

Tbilissi – Gori – Uplistsikhe – Kutaisi
Heute verlasst ihr Tbilissi und fahrt zuerst nach Gori, dem Geburtsort des Diktators Stalin, wo ihr seinen Eisenbahnwaggon besichtigt.
Anschließend besucht ihr die antike Höhlenstadt Uplistsikhe.
Nun wartet ein Besuch der internationalen Künstlergemeinschaft Art Villa Garikula auf euch, ein besonderes Erlebnis.
Am Abend erreicht ihr Kutaisi, in der Antike Hauptstadt des sagenumwobenen Kolchisreiches.
Am Abend laden wir euch ein zu einem Abendessen mit lokalen Gerichten in einem Restaurant am Fluss.


    5. Tag

    Kutaisi und Umgebung
    Georgien ist berühmt für seinen Tee. Ihr besucht eine Teefarm in Martvili, bevor ihr zu einer spannenden Schlauchbootfahrt im Martvili Canyon startet. Zu Sowjetzeiten, war Georgien das Mekka für Kur- und Sanatoriumsaufenthalte der gesamten Sowjetunion. Als Beispiel erkundet ihr die verlassenen Sanatorien in Tskaltubo. Zum Abschluss des Ausflugs
    Besucht ihr die Klosterakademie Gelati (UNESCO-Welterbe) und das Kloster Motsameta.
    Am Abend könnt ihr Kutaisi auf eigene Faust erkunden.

    6. Tag

    Kutaisi – Ureki – Batumi – Kutaisi
    Gestärkt vom Frühstück unternehmt ihr einen Tagesausflug nach Batumi an der Schwarzmeerküste. Unterwegs stoppt ihr in Ureki mit den magnetischen Sandstränden, bevor ihr den beeindruckenden Botanischen Gartens auf den Klippen vor der Stadt besucht. Eine Stadtbesichtigung mit Spaziergang am Strandboulevard schließen sich an.
    Das Abendessen nehmen wir heute in einem typischen Strandrestaurant ein. Rückfahrt nach Kutaisi.

    7. Tag

    Georgische Heerstraße – Stepantsminda
    Heute steht ein Perspektivenwechsel an. Entlang der alten georgischen Heerstraße schraubt ihr euch in den Großen Kaukasus, unterwegs besichtigt ihr die Wehrkirche Ananuri.
    Am Abend erreicht ihr Stepantsminda, wo ihr eure Zimmer im Angesicht des sagenumwobenen Kazbegi bezieht. Abendessen mit den regional typischen Khinkali und lokalem Bier in einem Restaurant.

    8. Tag

    Stepantsminda
    Am Morgen Auffahrt zum Gergeti Dreifaltigkeitskloster, eine berühmte Wallfahrtsstätte in Georgien im Schatten des Kazbegi.
    Anschließend folgt ein Abstecher in die Darialischlucht nahe dem einzigen offenen Grenzübergang zu Russland und später der Besuch einer traditionellen Filzwerkstatt.
    Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

    9. Tag

    Stepantsminda – Kisiskhevi
    Heute steht wieder der Genuss mehr im Vordergrund. Wir fahren in die wichtigste georgische Weinregion, Kakheti (Kachetien).
    Wir besichtigen die Alaverdi Kathedrale, in deren Garten die Mönche über 120 einheimische Rebsorten pflegen. Anschließend besuchen wir einen Familienbetrieb, der die gewaltigen Tonkrüge zum traditionellen Quevri-Verfahren herstellt und genehmigen uns eine Tschatscha-Probe. Tschatscha ist die georgische Variante des Grappas und oft von vorzüglicher Qualität.
    Später halten wir an der Festung von König Erekle, bevor wir unsere
    Zimmer im berühmten Weingut Schuchmann beziehen. Hier erwartet uns eine Führung in den Weinkellern sowie eine Weinprobe.

    10. Tag

    Kisiskhevi – Gremi – Sighnaghi – Tbilissi
    Wir bleiben zunächst in Kachetien und besuchen das Fürstenhaus in Tsinandali. Nächster Haltepunkt ist die Zitadelle Gremi, einziges Relikt einer einst reichen und später von den Persern zerstörten Handelsstadt an der alten Seidenstraße. Nach einem Spaziergang in der romantischen Kleinstadt Sighnaghi fahren wir zurück nach Tbilissi.
    Am Abend habt ihr Zeit, die Gassen der Altstadt mit ihren Restaurants und Bars zu erkunden.

    11. Tag

    Tbilissi
    Heute habt ihr die Möglichkeit, bei einem geführten Stadtspaziergang die U-Bahn und bei Touristen nicht so bekannte Ecken kennen zu lernen. Zunächst besichtigt ihr die Sameba-Kathedrale, bevor ihr mit der U-Bahn zur Agmashenebeli Straße (im früheren deutschen Viertel Neu-Tiflis) mit dem Fabrikgelände fahrt und hier entlangbummelt. Viele kleine Geschäfte und gastronomische Betriebe wurden in den letzten Jahren von jungen Leuten eröffnet. Weiter geht es zum Saarbrücken-Platz, zum Flohmarkt an der Trockenen Brücke, zum Orbeliani-Platz und zum zentralen Blumenmarkt.
    Anschließend lernt ihr auf einer kurzen Erkundung das typische Tbiliser Wohnviertel Nutsubidse Plateau kennen.
    Wir laden euch ein zu einem Abschiedsmittagessen auf der Terrasse des Restaurants „Bina37“, das sich in einer ehemaligen Wohnung befindet.
    Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

    12. Tag

    Rückflug
    Heute müsst ich euch leider von Georgien verabschieden.
    Transfer zum Flughafen und z. B. Direktflug Tbilissi – Berlin Abflug 9:30 Ankunft 11:30

    Reiseinformationen

    Reisetermin*: 11. – 22.09.2021
    Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen, maximal 12 Personen

    * Für eure Gruppe ab 4 Personen (Familie, Freunde, Verein, Kollegen) führen wir diese Reise zu eurem Wunschtermin zwischen Mitte Mai – Ende September durch. Verfügbarkeit vorausgesetzt.

    Reisepreis: 1.395,- € pro Person im Doppelzimmer
    Einzelzimmerzuschlag: 250,- €

    Änderungen vorbehalten.

    Verlängerungsmöglichkeit

    Sie planen eine Verlängerung? Wir schneidern Ihnen Ihre persönliche Verlängerung nach Ihren Wünschen. Fragen Sie uns!

    Auf Wunsch buchen wir Ihnen gerne Flüge von Europa nach Tbilisi und zurück hinzu.

    Generelle Hinweise

    Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von yule reisen (UG).
    Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung und erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot. Unser Partner ist der mehrfache Testsieger, die Hanse Merkur Versicherung.

    Im Reispreis enthalten:

    • Übernachtungen in den genannten Hotels und Zimmern (11 Nächte)

    • Alle Transfers und Touren mit professioneller erfahrener deutschsprachiger Reiseleitung

    • Alle Transfers und Touren mit modernem klimatisiertem Fahrzeug und professionellem Fahrer

    • Alle Transfers, Touren und Besichtigungen laut Programm

    • Alle Eintrittspreise und sonstigen Gebühren laut Programm (Museen nicht inkludiert, da wir euch die Entscheidung zu einem Besuch selbst überlassen wollen)

    • Alle Transfers, Touren und Besichtigungen laut Programm

    • 11x Frühstück (1x als Box), 1x Mittagessen lt. Programm, 5x Abendessen lt. Programm (1x mit Weinbegleitung)

    • 2x Weinprobe lt. Programm (1x vergleichend)

    • 1x Tschatschaprobe

    • 2x Weinprobe lt. Programm (1x vergleichend)

    • 1x Teeprobe

    • Reisesicherungsschein

    • Yule-Special: Ein Reiseführer nach Wahl im Wert bis 20,-€ von der Buchhandlung Schropp

    Änderungen vorbehalten.

    Nicht im Reisepreis enthalten:

    • Flüge

    • Eventuelle Visagebühren

    • Alle Mahlzeiten und Getränke, die nicht in der Beschreibung aufgeführt sind

    • Alle Ausgaben persönlicher Natur und Trinkgelder

    • Optionale Buchungen

    • Reiseverschicherung

    Änderungen vorbehalten.

    Anfrage per eMail:

    Bitte wählen Sie Ihr gewünschtes Reiseziel aus.
    logo-yule

    Copyright © 2013-2020 yule reisen UG (haftungsbeschränkt)